Gründungsurkunde kleinNach mehreren Treffen kamen am 21. Oktober 1988 im Sailer Keller in Traunstein 10 Modelleisenbahner zusammen und beschlossen, den Modelleisenbahn Club Traunstein zu gründen. Bereits am 6. Dezember wurde der Club im Vereinsregister Traunstein eingetragen. Ziel war es, bei regelmäßigen Treffen, Erfahrungen auszutauschen, das gemeinsame Hobby zu stärken und regelmäßige Tauschbörsen abzuhalten. Bereits am 5. März 1989 fand mit großen Erfolg eine erste Tauschbörse im Sailer-Keller in Traunstein statt. Nach kurzer Zeit reichte der Platz nicht mehr aus und man verlegte diese Börsen in die Franz-Eyrich-Halle in Traunstein. Die Termine Anfang Dezember und im März waren ein fester Bestandteil von Modellbahnfreunden aus Nah und Fern. Nach einer letzten Modellbahnbörse im Dezember 2014 zog man mit den Börsen in den Festsaal nach Bergen um. Seit Januar 2013 wird zusätzlich eine Börse im Strandkurhaus in Waging veranstaltet.

 

Chronik des MEC Traunstein (die wichtigsten Meilensteine)

21.10.1988 erste Zusammenkunft von 10 Modelleisenbahnern im Sailer-Keller in Traunstein und Beschluss zur Gründung des Modelleisenbahn Club Traunstein
  Regelmäßiger Clubstammtisch im Sailer Keller
6.12.1988 Eintrag im Vereinsregister beim Amtsgericht Traunstein
5.3.1989 1. Tauschbörse im Sailer Keller in Traunstein
  Nach dem großen Erfolg beschloss man, diese Tauschbörsen 2 x jährlich (Termine Frühjahr und vor Weihnachten) zu einer festen Einrichtung werden zu lassen.
1994 erste Ausstellung der neu geschaffenen Modulanlage im Sailer Keller
Frühjahr 1995 Bezug der neuen Clubräume in Ruhpolding
Herbst 1996 Ausstellung erstmals über das ganze Wochenende
3./4.10.1998 feierte der MEC Traunstein sein 10jähriges Bestehen mit einer großen Ausstellung in der Franz-Eyrich-Halle, die dann regelmäßig im 2-Jahres-Turnus durchgeführt wurde.
März 2000 Teilnahme an der Ausstellung des Modellbauclub Traunstein
April 2000 Ausstellung beim Gewerbeverein Grassau
September 2000 Ausstellung in Ostermiething
2./3.12.2000 Ausstellung in der Franz-Eyrich-Halle in Traunstein
Sommer 2002 wurde von Herrn Dipl. Ing. Erik Regel die Modulanlage „Daressalam" dem MEC übergeben und anschließend komplett renoviert.
November 2002 Ausstellung Traunstein
November 2003 Ausstellung Unterwössen
Sommer 2004 konnten nach langen und aufwändigen Renovierungsarbeiten die neuen Clubräume in Grabenstätt bezogen werden.
November 2004 Ausstellung in Traunstein
Dezember 2004 erstmals Präsentation einer kleinen Modellbahnanlage während des Christkindlmarktes in Traunstein
2005 Bau der Winteranlage „Traunbrunn"
Mai 2006 Teilnahme an der Ausstellung beim Eisenbahnclub Rosenheim in Großkarolienenfeld mit der Modulanlage
Sommer 2006 Bau der Hütte für die Winteranlage zur Präsentation am Traunsteiner Christkindlmarkt
16.09.2006 Teilnahme an der Ausstellung in Otterfing mit Waldbahn Ruhpolding - Reit im Winkl
November 2006 Ausstellung in Traunstein
November 2008 20 Jahre MEC Traunstein mit Ausstellung in Traunstein
29. - 30.11.2009 Ausstellung der Modulanlage in der Lokwelt Freilassing
April 2010 Projekttag Modellbahn an der Schule in Grassau
30.7.2010 Aufbau der Ausstellung im Kulturzentrum Traunstein zur 150-Jahr-Feier der DB-Strecke Rosenheim - Salzburg
6./7.11.2010 Ausstellung in Traunstein
1.8.2010 150 Jahre Bahn mit Einweihung des „ICE Traunstein". Übernahme der Patenschaft für das Modell des „ICE Traunstein"
23.1.2011 erstmals zusätzliche Modellbahnbörse im Strandkurhaus in Waging, die am 3. Sonntag im Januar stattfindet.
1.5.2011 Übergabe eines Erinnerungsbildes des „ICE Traunstein" an den Oberbürgermeister der Stadt Traunstein Manfred Kösterke
2./3.11.2012 Ausstellung in Traunstein
18./19.10.2013 Teilnahme an der Ausstellung des MBC Holzwinkler mit der Winteranlage und dem Diorama Daressalam
7. 12.2013 Sonderausstellung 25 Jahre MEC Traunstein im großen Rathaussaal unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Manfred Kösterke und als Gast die Lokdesignerin Gudrun Geiblinger, die auch Vorträge zu ihrer Arbeit abgehalten hat.
8./9.11.2014 Ausstellung in Traunstein
Dezember 2014 letztmals Börse in der Franz-Eyrich-Halle in Traunstein.
März 2015 Börse in Feldwies
6.12.2015 erstmals Börse im Festsaal Bergen
27. - 28.2.2016 Teilnahme an der Ausstellung MBC Poing mit Teilen der Modulanlage
29./30.10.2016 letztmals Ausstellung des MEC Traunstein in der Franz-Eyrich-Halle in Traunstein
  Die Franz-Eyrich-Halle, ein jahrzehntelanger Veranstaltungsort für Börsen und Ausstellungen des MEC Traunstein wird 2018 abgerissen. Bisher ist es leider unklar, wann der MEC Traunstein mangels geeigneter Veranstaltungsräume in Traunstein wieder eine Börse oder Ausstellung abhalten kann.
1. - 3.12.2017 Präsentation des Dioramen Daressallam , Mondbasis und Roskopf, sowie der Kinderspielanlage Mondolino im Rahmen der Modellbahntag in der Lokwelt Freilassing
26.8.2018 Ausstellung Modulanlage in der Lokwelt Freilassing
3./4.11.2018 30 Jahre Modelleisenbahnclub Traunstein e.V., große Jubiläumsausstellung in der der Surtalhalle Surberg

Der MEC Traunstein organisiert seit vielen Jahren am 2. Sonntag im Dezember, 3. Sonntag im Januar und 3. Sonntag im März seine weithin bekannten Modelleisenbahnbörsen.


TOP